Kirche Weitental

†  Gott ist die Liebe - Er liebt dich  †
 Gott ist der beste und liebste Vater, immer bereit zu verzeihen, Er sehnt sich nach dir, wende dich an Ihn
nähere dich deinem Vater, der nichts als Liebe ist. Bei Ihm findest du wahren und echten Frieden, der alles Irdische überstrahlt

MOBILE
Version

Fragen, Kritik...
sende EMail

SUCHFENSTER
hier öffnen

NORMAL
Version

Start-Gottes Liebe-Erbsünde

Maria-Werke-Wallfahrten

Jahreskreis Heilige

Apokalypse Warnung NWO

News Gebete

Sünde-Leid-Heilung-Hilfe

Leben mit Gott-Hilfen

Mystik Werke Audio

Papst Kirche Liturgie Dok.

*Anbetung live*

Erwartet Christus den König!

Die Warnung (Seelenschau)

Einführung
 

Die Warnung sollte(!) in den nächsten Jahren(Jahrzehnte?) stattfinden! Bitte bereitet euch vor, betet für jene, die in großer Gefahr sind, das Ewige Leben zu verlieren, die Gott nicht achten, die der Welt dienen, die der List Satans verfallen sind! Gehen wir zur Beichte! Beten wir auch den Barmherzigkeitsrosenkranz! (empfohlen zur Todesstunde um 15:00).
Die Warnung ist aber nur ein TEIL der endzeitlichen Ereignisse! Verschiedene Offenbarungen sprechen davon, aber die Hl. Schrift und die Kirche sagen dazu nichts!

Falls du eine einfache Erklärung zur Warnung lesen möchtest, dann lies auch hier, ev. nach dieser Seite, geschrieben im September 2011: Die Warnung ist nahe (nächsten Jahre), was sie ist, warum sie kommt.

Du befindest dich hier an der Tür zu Ereignissen, mit denen du dich vielleicht noch nie beschäftigst oder von denen du noch nie gehört hast.
Ich möchte an dieser Stelle sehr entschieden darauf hinweisen, dass meine Seiten in erster Linie der
Liebe Gottes gewidmet sind, vor allem die Liebe zu Gott Vater, der ja unser aller wahrer Vater ist, und die Wahrheitsfindung, also die Wahrheit, die nicht verdreht oder vom Zeitgeist manipuliert ist.

Seit Beginn des Jahres 2011 kommt ein 3. Aspekt dazu: der der Prophetie! Das ist ganz konform mit der Lehre der Kirche. Wir leben in einer sehr entscheidenden Phase der Geschichte und ich wurde letzthin sehr auf diese Zeit und deren Bedeutung hingeführt und die möchte ich dir hiermit nicht vorenthalten. Sie ist in der Offenbarung, dem letzten Buch der Hl. Schrift und am Ende des Matthäus Evangelium beschrieben und es deutet sehr viel darauf hin, dass sich jetzt, und damit meine ich wirklich die nächste Zeit (Monate Jahre) diese Zeit beginnt sich zu erfüllen und zum Teil ist sie schon im Gang!
Freilich ist das auch eine Zeit der falschen Propheten! Man muss achtgeben! Prüfen! Mit dem Evangelium und dem Leben Jesu!

Bevor du also diese Tür öffnest, musst du dir bewusst sein, dass du gefasst sein solltest, andernfalls rate ich dir davon ab. Du solltest aber wissen, dass wir im Umbuch DIESER gewohnten Zeiten sind! Lass dich aber nicht von Panik ergreifen! Angst kommt NIE von Gott! Doch ein mulmiges Gefühl hatte ich anfangs auch, als ich immer mehr sah, wie nahe diese Zeit tatsächlich ist und wie viele Indizien es dafür gibt, die so in der Welt durch die Medien NICHT verkündet werden. Was ich aber jedem, der dies hier liest - geschrieben im Mai 2011 – ans Herz legen möchte, ist BEREIT zu sein, bereiter denn je! Nicht den Tag so leben, als hätten wir noch unzählige weitere zu leben!

Man sollte JETZT über SEIN EIGENES Leben nachdenken, nicht das "Aufräumen" verschieben, wie leider allzu viele praktizieren. Viele denken kaum oder nie an Gott oder wenn, dann wollen sie ihr Leben leben und dann am Ende vielleicht ihr Leben in Ordnung bringen. Das kann schiefgehen! JETZT ist diese Zeit, nicht morgen! Dies wäre die Zeit, an die Sterbestunde zu denken, alles in Ordnung zu bringen, was irgendwie geht: gut machen, was gutzumachen ist, vergeben, wahrhaft JEDEM VOLL UND GANZ verzeihen (was sehr schwer ist), den Nächsten lieben! Über eine gute Beichte nachdenken! Sich GOTT und den Sakramenten zuwenden. Gott ist bereit ALLES zu verzeihen, wenn der Mensch nur aufrichtig bereut und umkehren WILL. Denn Gott verdammt nicht, der Mensch führt sie herbei! Und beten!

Hier solltest du dich jetzt entscheiden: WEITER oder VERLASSEN?

(Nicht jeder kann mit Prophetien etwas anfangen! Das macht aber nichts! Bete, lebe die Sakramente, Eucharistie und Beichte, dann liegst du richtig. Dazu bete für die Bekehrung der Sünder und wende bewusster dein Herz Gott zu. Ängstige dich nicht!)
 

Gut. Du hast entschieden, weiter zu lesen.

Vorweg, das ist das Wesen der Warnung:

Die Warnung ist der Film deines Lebens im Lichte der Ewigen Wahrheit, die Gott ist. Dein Leben rollt vor dir ab ABER aus der wahren Sichtweise! Das kann dann erschreckend sein, je nachdem, wie du bisher gelebt hast - mit oder ohne Gott!

Siehe auch die einfache Einführung (Erklärung) zur Warnung

Ähnlich wie Gloria Polo (Buch des Lebens) und andere es erlebten! Der Ungläubige lese auch in Nahtoderlebnisse!

Weiteres dann in Punkt 3.

Jetzt lege ich dir erstmal sehr ans Herz in diesem Zusammenhang als erstes in diesen Seiten zu lesen:

1. Die Jahre ab 2011 - quo vadis?
Hier wird erklärt, in welcher Zeit wir sind und was Maria an Don Gobbi vor der Jahrtausendwende geoffenbart hat. Wir müssen den Tatsachen ins Auge sehen: Wann gab es solch furchtbare Sünden wie Abtreibung, Zerstörung der Familien, Pornographie bis in jedes Kinderzimmer hinein, Perversionen... Die scheinbare Freiheit ist eine große Verblendung und Irreführung, die wir aufgrund unserer Gottlosigkeit nicht mehr sehen, und diese wird bald in der Machtübernahme des Antichristen übergehen, der uns dann die Freiheit nehmen wird (Punkt 5).

2. Garabandal
Als 2. solltest du zumindest das über Garabandal lesen, denn dort werden einige Aussagen gemacht, die einiges erklären und dort wird auch von der Warnung und einem Zeichen gesprochen. Dazu ist zu sagen, dass Garabandal kirchlich noch nicht anerkannt ist, aber ein Pater Pio sagte aus: "Wenn es anerkannt sein wird, wird es zu spät sein". Also ist es damit echt und dringend! Die Muttergottes sagte selbst: "Vor den Zeichen wird das Verbot um Garabandal aufgehoben". So geschah es im Jahre 2008, als plötzlich die Geschehnisse nicht mehr verboten wurden. Doch lies selber.

2.1.Interview mit Conchita, der Seherin von Garabandal: Hier spricht die Seherin von der Warnung, die sie schon sehen durfte.

3. Die Warnung in Kurzform (zum ausdrucken)
Als 3., nachdem du jetzt besser Bescheid weißt, kannst du dir die Warnung in Kurzform (auszudrucken) durchlesen, wo das Wesen der Warnung beschrieben ist und was wir sehen werden.

4. Die Warnung - was vorher tun, was nachher 
Jetzt kannst du mehr über die Warnung in verschiedenen Prophezeiungen nachlesen, es geht aber um dasselbe, wie im vorigen Punkt. Und was danach zu tun ist, nachdem wir sie erlebt haben. Um die Konsequenzen und um das Zeichen, das wir nicht annehmen dürfen. Und um die Zeit des Antichrist, die folgen wird. Dann kommt er Triumph Marias

5. RFID - Chip - Antichrist
Die Offenbarung sagt uns: "...alle zwang es, auf ihrer rechten Hand oder ihrer Stirn ein Kennzeichen anzubringen". Der Antichrist, der bald hervortreten wird, wird alle Menschen kontrollieren wollen und das geschieht wahrscheinlich mit dem RFID-Chip. Doch in der Warnung werden wir klar gewarnt, dieses Zeichen NICHT anzunehmen, auch wenn wir dann große Schwierigkeiten haben werden. Wie auch in der Offenbarung des Johannes geschrieben steht.

Abschließend:

Wir sind also in diese Schlacht zwischen Gut und Böse, zwischen Maria und dem Teufel, zwischen ihren treuen Kindern und seinem Anhang, eingetreten.

Gott wird aus Liebe eingreifen, die Offenbarung weist uns darauf hin. Und: Weihen wir uns Maria, ihr ist es bestimmt uns durch diese Tage zu führen. In Fatima wurde dies offenbar durch das Sonnenwunder, sie ist die Frau mit der Sonne bekleidet.  

Dies ist eine Zeit, in der alle Gläubigen aufgerufen sind, sich auf Jesus zu konzentrieren und auf eine Zeit des Gebets, das uns für die Prüfungen und Leiden stärken wird, die wir bald zu ertragen haben werdet.

Es ist nicht eine Zeit Angst zu haben, denn die Angst kommt nicht von Gott. Es ist nicht eine Zeit in großer Erwartung von kommenden Dingen voranzugehen, sondern vielmehr im Maßhalten und vor allem in Liebe leben zu lernen mit einer Seele, die rein und immer bereit ist, Jesus zu begegnen.

Seien wir also klug in allem, was wir sagen und tun und erlauben dem Heiligen Geist, uns zu führen, denn die Tage sind am Kommen, wenn der Friede in den Herzen der Menschheit wieder hergestellt sein wird. Leben wir im Lichte Jesu! Leben wir keinen Tag so, als ob wir noch weitere vierzig zu leben hätten, verbringen wir jeden vielmehr als Zeugen Jesu in einer Welt, die sich so bereitwillig von der Wahrheit abgewandt hat.

 

Lieber Vater, bitte hilf uns in den kommenden Zeiten, Du verlässt uns nicht, Du bleibst bei uns. Gib uns einen starken Glauben, eine starke Hoffnung und eine große, vertrauende Liebe zu Dir, dem gütigen, liebenden Vater. Amen.

 

 

Weiterführende Themen: 

Die Bekehrung einer Weltfrau  /  Apokalypse now?  / Garabandal  / Die Sterbestunde Die Warnung

-----

 

Zugriffe      E-Mail: hermann.hitthaler@gmail.com / www.gottliebtuns.com        nach oben

Dies ist eine private Website ohne jegliche kommerzielle Absicht, keine Datenweitergabe, keine EMails, nur auf Anfrage