Kirche Weitental

†  Gott ist die Liebe - Er liebt dich  †
 Gott ist der beste und liebste Vater, immer bereit zu verzeihen, Er sehnt sich nach dir, wende dich an Ihn
nähere dich deinem Vater, der nichts als Liebe ist. Bei Ihm findest du wahren und echten Frieden, der alles Irdische überstrahlt

MOBILE
Version

Fragen, Kritik...
sende EMail

SUCHFENSTER
hier öffnen

NORMAL
Version

Start-Gottes Liebe-Erbsünde

Maria-Werke-Wallfahrten

Jahreskreis Heilige

Apokalypse Warnung NWO

News Gebete

Sünde-Leid-Heilung-Hilfe

Leben mit Gott-Hilfen

Mystik Werke Audio

Papst Kirche Liturgie Dok.

*Anbetung live*

Erwartet Christus den König!

Die Warnung - Seelenschau

in Kurzform

 

Es handelt sich hier um die Warnung, die Seelenschau, die vorausgesagt ist und dem Antichrist vorausgehen sollte.
NICHT DAS ENDE DER WELT, WOHLGEMERKT! Eine Reinigung, Läuterung!
Eine Erneuerung! Die Warnung sollte ein Ereignis dieser ENDZEIT, siehe hier, sein. Keinesfalls sollen wir Angst haben! Denn die endzeitlichen Ereigniss müssen kommen! Zu groß die Sünden dieser Tage, zu groß der Verlust der Seelen! Die Warnung wäre ein großes Geschenk und jeder kann dann überlegen, zu welcher Seite er sich wendet...
Die Hl. Schrift spricht nicht davon, die Kirche auch nicht, deshalb etwas Vorsicht! Doch die Ereignisse der Endzeit sollten in den nächsten Jahren (Jahrzehnten) eintreten... Der Christ weiß, dass er vorbereitet sein sollte und sollte sich freuen, denn am Ende steht die WIEDERKUNFT CHRISTI an!

Hier als download (Word) zum ausdrucken: Die Warnung in Kurzform


 

Die Warnung in Kurzform - um das geht es!


„Die Warnung“ - die „Erleuchtung des Gewissens“

Ein mystisches Ereignis sollte(!) in Kürze in der Welt stattfinden. „Die Warnung“! Die „Erleuchtung des Gewissens“, wie es bezeichnet wird, ist ein Akt der Barmherzigkeit der der Welt gegeben wird. Dieses Ereignis darf nicht mit dem Zweiten Kommen Jesu verwechselt werden und wird von jeder einzelnen Person in der Welt über einem bestimmten Alter erlebt. Es sollte aber dem 2. Kommen Jesu vorausgehen.

Es ist jedoch wichtig, dass WIR UNS darauf vorbereiten DURCH EINE REUEVOLLE, HEILIGE BEICHTE UND DAS GEBET!

Es wird ein sehr mächtiges Ereignis sein, und eines, das niemand ignorieren kann. Jeder wird sich sofort bewusst, dass Gott existiert, und allen werden ihre Sünden gezeigt werden, wie sie in den Augen Gottes erscheinen. Nur dann werden die Menschen, darunter auch Atheisten, endlich akzeptieren, dass Gott existiert. Dieses Geschenk wird die Menschen ermutigen, ihr Leben neu zu bewerten und Gott um Vergebung zu bitten. Es wird auch viele vor den kommenden turbulenten Jahren und vor der Zeit, wenn Jesus Christus wiederkommt, um zu richten, bekehren.

Es ist jedoch wichtig, dass die Menschen sich darauf vorbereiten. Denn viele werden durch den Schock sterben, wenn ihnen ihre Sünden, besonders Todsünden, enthüllt werden. Gebet, um vor dem Ereignis um Vergebung zu bitten, ist unerlässlich.

Der Grund, warum dieses stattfinden wird, ist, weil Gott immer barmherzig ist und den Menschen eine Chance geben will zu bereuen, so dass sie in den Himmel eingehen können, wenn Sein Sohn, Jesus Christus, wiederkommt, um während Des Zweiten Kommens zu richten.

Aus Seiner Barmherzigkeit heraus gibt Er der Welt diese letzte Chance, um die Vergebung ihrer Sünden zu bitten,

sodass sie alle gerettet werden können und das neue Paradies betreten können, wenn Himmel und Erde zu einer Einheit verschmelzen.

Jedem einzelnen wird sein Leben gezeigt werden, seine Sünden, seine falschen Taten und jede einzelne Beleidigung gegen seine Brüder und Schwestern, für die er verantwortlich war, alles in einer mystischen Erfahrung. Kein Mann, keine Frau oder kein Kind auf dieser Erde werden ausgeschlossen werden.

Einige werden tief schockiert und traurig über die Sünden in ihrem Leben sein und werden sich sofort an JESUS, ihren gerechte Richter, wenden und sich retten. Sie werden aus Liebe und Kummer um Gnade bitten.

Andere werden so krank sein und schockiert über die Art und Weise, in der ihre Sünden offenbart werden, dass sie tot umfallen werden, bevor sie eine Chance haben, um Vergebung zu bitten.

Und dann gibt es diejenigen, die dem Betrüger folgen. Sie werden in ihren Schrecken fliehen, wenn sie die bösen Sünden in ihrem früheren Leben vor sich aufblitzen sehen. Sie werden versuchen, sich zu verstecken, aber es gibt keinen Ort, wo sie hingehen können. Sich duckend und wegtauchend werden sie entweder akzeptieren, was sie sehen, und auf der Stelle um Vergebung bitten oder sie werden sich abwenden und sich vor Scham und Entsetzen winden, aber nicht um Gnade bitten.

Dann gibt es den letzten Sünder. Wenn ihm seine Sünden gezeigt werden, ist alles, was er tun wird, zu argumentieren und zu leugnen, dass er diese schwerwiegenden Verstöße gegen die Gebote Gottes verübt hat. Er wird einfach die Wahrheit leugnen und sich abwenden in die Finsternis der Ewigen Hölle.

Jeder für sich soll jetzt gut überlegen und verstehen:
Wer wirklich ernsthaft reumütig ist und um Vergebung bittet, wird Vergebung erlangen. Doch es heisst darum zu bitten!

Niemand wird von Seiner reinen Gnade abgewiesen werden, wenn er Reue zeigt. Doch so sehr sind viele in ihrem Streben nach selbstsüchtigen Zielen gefangen, dass sie daran scheitern, die Konsequenzen zu begreifen.

Wacht jetzt auf, ihr alle. Akzeptiert, dass mit den Änderungen, die wir gerade sehen, aufgrund der schlechten Taten der Menschen, die Zeichen da sind, die vorausgesagt worden sind und welche Seiner Rückkehr zur Erde zuvorkommen.

Jesu Worte der Warnung sind keine Drohung.

Dieses Ereignis ist seit Seinem Tod am Kreuz bekannt. Warum denkt ihr, dass es nicht geschehen kann? Lest die Wahrheit in der Schrift, für alle zu verstehen. Jesus wird bis zur letzten Minute als unser Erlöser handeln, bevor Er als gerechter Richter kommt, so dass Er schließlich Seine Kinder zu Seiner Familie der großen Liebe, der großen Freude und des großen Glücks führen kann, wo alle für die Ewigkeit in Harmonie leben werden.

So gilt es sich vorzubereiten:

- Umkehren

- eine reuevolle heilige Beichte ablegen

- Jesus von Herzen lieben

 

JESUS verzeiht alles!

Die Sünde beleidigt Jesus, wir werden es dann sehen, aber den armen Sünder will Er retten durch das von Ihm geschenkte Sakrament der Versöhnung!

 

 

Nützlich für dich könnten nachfolgende Seiten sein:

Vergebung - zum anhören (Sr. Olga - Gem. der Seligpreisungen)

Die Beichte (Gewissenerforschung) (mit Beispielen)

Leid - Verletzungen - Heilung - Depression

Diagnose Krebs - warum ich? (Petra vergibt dem Arzt und wächst zu Gott hin)

Nächstenliebe (wahre Vergebung und wahre Nächstenliebe geben sich die Hand)

Demut (das Fundament)

 

 

Herr, unser Vater, wir bitten Dich: Lehre mich als neuer Mensch neu mit Dir zu beginnen. Ich will ab nun Deiner Stimme hören, Deinem Heiligen Willen folgen um einst bei Dir im Himmel zu sein, den Du mir aus lauter Liebe schenken möchtest und für mich bestimmt hast. Amen.

 

 

Weiterführende Themen: 

Apokalypse  /   Nahtoderfahrungen  / Die Sterbestunde

----

 

Zugriffe      E-Mail: hermann.hitthaler@gmail.com / www.gottliebtuns.com        nach oben