Kirche Weitental

†  Gott ist die Liebe - Er liebt dich  †
 Gott ist der beste und liebste Vater, immer bereit zu verzeihen, Er sehnt sich nach dir, wende dich an Ihn
nähere dich deinem Vater, der nichts als Liebe ist. Bei Ihm findest du wahren und echten Frieden, der alles Irdische überstrahlt

MOBILE
Version

Fragen, Kritik...
sende EMail

SUCHFENSTER
hier öffnen

NORMAL
Version

Start-Gottes Liebe-Erbsünde

Maria-Werke-Wallfahrten

Jahreskreis Heilige

Apokalypse Warnung NWO

News Gebete

Sünde-Leid-Heilung-Hilfe

Leben mit Gott-Hilfen

Mystik Werke Audio

Papst Kirche Liturgie Dok.

*Anbetung live*

Selbsterlösung -Yoga - Psychotechniken - Esoterik - Reinkarnation

 

Yoga und ähnliche Praktiken gehen immer in Richtung Selbsterlösung und die gibt es nicht: Kein Mensch kann sich selbst erlösen. Viele reden sich die Reinkarnation ein, damit sie die Angst vor dem Tod verdrängen. Doch auch diese gibt es nicht.
 




Selbsterlösung gibt es nicht!

Yoga und ähnliche Praktiken gehen immer in Richtung Selbsterlösung, das eigene Ego zu stärken, sich stark zu fühlen, ich bin wer, ich kann das usw. Dem liegt immer die Sehnsucht des Menschen nach Glück, Friede zugrunde, den Gott selber in seinen Geschöpfen gelegt hat. Denn in Wahrheit ist es die Sehnsucht nach Gott, was wir als Suche nach dem Glück interpretieren! Deshalb finden wir es außerhalb von Gott auch nicht. Sehr lehrreich hier die Reinkarnation aus dem Zeugnis einer Frau und dieser Punkt aus dem Thema Abkehr von Gott. Wichtig um aus diesen Irrlehren herauszukommen: sich heilen lassen, um Heilung beten! Siehe Heilung meiner Lebensgeschichte.

Irdisches macht auf Dauer nicht glücklich

Das Irdische kann auf Dauer dem Menschen NICHT glücklich machen, hätte er Villen am Meer, Ferrari in der Garage usw., das alles stillt nicht die Sehnsucht im Inneren des Menschen, das kann nur Gott selber. (Einen Ferrari des Glaubens würde ich mir schon wünschen, mit feuriger roter Liebe zu Gott)
Da heute aber GOTT aus den Herzen vieler Menschen ausgelöscht wurde, sucht er nach Alternativen, und Yoga ist eine davon, dann die Esoterik usw., wo der Mensch dann glaubt, er werde auf Dauer glücklich. Wird er aber nicht, es ist Scheinglück. Und am Ende bleibt immer wieder eine Leere zurück und das ist ein sicheres Zeichen, dass ich das wahr Glück, den wahren Frieden durch dieses noch nicht gefunden habe. 

Denn das wahre Glück, der wahre Friese geschieht in der Übergabe des Willens an Gott.

Erst dann füllt Gott in uns unsere Sehnsucht auf, wir werden friedlich, glücklich, zufrieden. Und das ist dann unabhängig davon, welchen irdischen Besitz ich habe, welche Anerkennung, welchen Stand! Das alles zählt dann nicht mehr.

Scheinglück

Oder anders gesagt:
Nicht das Streben nach unserem eigenen ICH, so wie Yoga o. ä. es lehren, macht den Menschen auf Dauer glücklich, sondern das genaue Gegenteil: Die Übergabe unseres ICHS AN GOTT.

Der wahre Friede liegt in Gott

DAS ist der 1. und wichtigste Schritt zum inneren Frieden, zu Gott, der dir diese Sehnsucht nach ihm in dein Herz gelegt hat und folglich wirst du nur in ihm glücklich.

Wir tun uns so schwer unser eigenes ICH aufzugeben, weil wir gerade heute Herr unseres Lebens sein möchten.

Dabei verbauen wir uns genau damit der Umarmung unseres lieben Gottes. Ich hatte das lange nicht verstanden (und heute auch nicht viel mehr) aber ich versuche das 1. Gebot umzusetzen:

Gott lieben aus ganzem Herzen.
 
So einfach sich das schreibt so schwierig ist das umzusetzen: Liebe ich Gott wirklich? Wie wichtig ist mir das irdische? Lasse ich Gott in mein Leben eintreten?...
 

Genug davon, doch Hände weg von Yoga, Reiki usw., Praktiken, die das eigene EGO hochheben sind der Hingabe an Gott total entgegengesetzt und machen dich auf Dauer nicht glücklich, siehe auch das wahre Glück

Reinkarnation

Die gibt es nicht, siehe Esoterik - Reinkarnation.

Jesus hat uns erlöst und es gibt keinen anderen Weg zum Vater, also Hände weg von diesen Irrlehren, was sie im Endeffekt sind.

 


Herr, nur in dir geschieht Heilung, nur in dir ist Friede, Hoffnung und so viel Liebe. Doch wir suchen das Glück woanders. Was sind wir doch für arme Kinder! Dabei hast du alles auf uns hin geschaffen und die Sehnsucht nach dir, lieber Vater, hineingelegt. Und doch sind wir so lieblos, ungehorsam. Wir verstehen so wenig, dass darin unsere ganze Freiheit liegt, kein Zwang, oh nein, sondern eine unendlich zärtliche Liebe. Herr, lass uns erkennen wie sehr du uns liebst und dass du dich uns für immer schenken möchtest und du möchtest so sehr schon auf dieser Welt deine Liebe in uns ergießen. Ich bitte dich, dass wir uns für dich öffnen damit wir uns lieben lassen, auch bitte ich für jene, die sich so sehr für dich verschlossen haben. Auch sie sind deine Kinder, lieber Vater, verstoße sie nicht, sondern erbarme dich um das Opfer deines Sohnes willen, das die Macht hat alle Menschen zu erlösen. Auch bitte ich dich um Heilung der Menschen, die sich durch solche ichbezogene Techniken die bösen Geister herabgezogen haben und von ihnen geplagt werden. Heile sie oh Herr, damit sie neu beginnen können, du verzeihst, denn noch ist die Zeit deines Erbarmens und dein Erbarmen kennt keine Grenzen. Gib ihnen die Gnade der Umkehr und der Reue.  Amen.

 

 

Weiterführende Themen: 

Die Liebe Gott Vaters (die wahre Liebe) / das wahre Glück / Depressionen / Reinkarnation /
----

 

Zugriffe      E-Mail: hermann.hitthaler@gmail.com / www.gottliebtuns.com        nach oben