Kirche Weitental

†  Gott ist die Liebe - Er liebt dich  †
 Gott ist der beste und liebste Vater, immer bereit zu verzeihen, Er sehnt sich nach dir, wende dich an Ihn
nähere dich deinem Vater, der nichts als Liebe ist. Bei Ihm findest du wahren und echten Frieden, der alles Irdische überstrahlt

MOBILE
Version

Fragen, Kritik...
sende EMail

SUCHFENSTER
hier öffnen

NORMAL
Version

Start-Gottes Liebe-Erbsünde

Maria-Werke-Wallfahrten

Jahreskreis Heilige

Apokalypse Warnung NWO

News Gebete

Sünde-Leid-Heilung-Hilfe

Leben mit Gott-Hilfen

Mystik Werke Audio

Papst Kirche Liturgie Dok.

*Anbetung live*

Blutlinien - Illuminati

Transition

Einführung - bitte vorher lesen!

 

Dunkle Mächte beherrschen die Welt. Für manche Menschen steckt dahinter lediglich die politische Führungsriege, während es für andere jedoch noch versteckte Marionettenspieler gibt. Echte “Verschwörungstheoretiker” dagegen wissen, dass in Wahrheit die Illuminaten an den Schalthebeln der Macht sitzen.
Jede dieser Thesen lässt sich irgendwie beweisen und auch widerlegen. Was sagt ein bekannter Buchautor über die Existenz und die Absichten der vermeintlichen und unsichtbaren Machthaber unserer Erde?.
Hier erfährst du kurz, was Blutlinien sind, was das Besondere an der 13. Blutlinie ist, was die Illuminati sind und wonach sie streben und die bevorstehende Transition, die gefährliche Vereinigung von Mensch und Technik (Chip!).

 

Interview mit Robin de Ruiter

Robin de Ruiter ist Verleger und Autor zahlreicher Bücher. Über seinen Verlag vertreibt er eigene Publikationen in etlichen Sprachen und beherrscht dabei sogar sieben davon selbst fließend in Wort und Schrift. Das nachfolgende Interview wurde am 14.05.2011 geführt.

Blutlinien

Aus Wahrheiten.org

Robin, Deine aufrüttelnden Bücher sind vielen Querdenkern bekannt. Darin befasst Du Dich mit den Hintergründen zu Themen wie dem 11. September, okkulten Machenschaften der Eliten und weltweiten Verschwörungen. Wie bist Du denn überhaupt zu diesen mehrheitlich “magenbelastenden” Themen gekommen?

Ende der 60er Jahre studierte ich Theologie in Spanien. Während dieses Studiums beschäftigte ich mich unter anderem mit Kindesmissbrauch innerhalb verschiedener Sekten.

Eines Tages hatte ich ein Gespräch mit dem Direktor eines mexikanischen Verlags. Er war sehr interessiert an meinen Untersuchungen und fragte mich, ob ich ein Buch über die Zeugen Jehovas schreiben wollte. Ich sagte zu und kundschaftete zwei Jahre lang diese Sekte aus. Es dauerte jedoch lange, bis ich zu den Hintergrundmächten durchgedrungen war. Erstaunlich war dabei, dass diese Mächtigen weltweit in den Bereichen Politik, Medien, Wissenschaft, Erziehung, Militär, Drogen usw. tätig waren.

Ab diesem Moment habe ich mich ganz auf das Studium dieser Mächte konzentriert. Sie agieren seit Jahrzehnten unter dem Deckmantel der Weltpolitik, um zu versuchen, die bestehende Weltordnung zu zerstören und um eine diktatorische Neue Weltordnung, eine Weltdiktatur, an ihre Stelle zu setzen.

Was hat Dich dazu bewogen, tiefer zu forschen?

Es ließ mich einfach nicht mehr in Ruhe, über diese Mächte Bescheid zu wissen und gleichzeitig mit ansehen zu müssen, wie wir, das Volk, mit Hilfe der Politik und der Medien belogen und betrogen werden.

War das Dein Einstieg, weitere Bücher darüber zu veröffentlichen?

Ich hatte mit dem mexikanischen Verlag zunächst das Glück, jemanden gefunden zu haben, der mein erstes Buch herausgegeben wollte. Leider klappte das nicht sehr lange. Der mexikanische Direktor des Verlags, ein Pfarrer, wurde durch den Bischof, einen Freimaurer, nach Afrika verbannt und der Verlag geschlossen.

Woher beziehst Du die Informationen für Deine Bücher?

Mit den Jahren habe ich viele Kontakte aufgebaut. Zahlreiche meiner Quellen sind Politiker, Journalisten, die nicht immer alles schreiben dürfen, Aussteiger usw.

Die 13 satanischen Blutlinien

Die wohl bekanntesten Werke von Dir sind “Die 13 satanischen Blutlinien” Band 1 und Band 2 und deren dritter Teil “Die kommende Transition“. Um welche zentralen Themen geht es darin? Was ist der rote Faden?

Traditionsgemäß sind wir so erzogen worden, dass wir unseren Regierungen vertrauen können und leben in der Überzeugung, dass sie sich auch um unser Wohl kümmern. Eine solche Annahme ist aber ein gewaltiger Trugschluss. Unter der Oberfläche der offiziellen Politik laufen komplizierte soziologische und ideologische Vorgänge ab. Die zentralen Gestalten der Geschichte sind nichts anderes als Marionetten, die aus dem Hintergrund heraus dirigiert wurden und werden.

Wir leben nicht länger in einer Welt der Nationen und Ideologien. Es gibt keine Nationen. Es gibt keine Völker. Es gibt keine Russen, Araber usw. Es gibt kein Amerika und kein Al Qaeda. Es gibt keine Demokratie. Es gibt nur IBM und ITT und AT&T und DuPont, Dow, Nestle, Unilever, Union Carbide, Shell und Exxon. Dies sind die Nationen der heutigen Welt.

Wir haben es mit dem Aufstieg einer neuen geopolitischen, übernationalen Weltmacht zu tun. Diese geopolitische Macht geht von den reichsten Familien auf Erden aus. Zusammen mit den mächtigsten Multis beherrschen und kontrollieren sie alle Länder und internationalen Zusammenschlüsse. Das eigentliche Ziel dieser elitären Gruppe ist die vollständige Kontrolle über den Planten Erde.

Welche Bedeutung hat dabei diese sogenannte “dreizehnte Blutlinie”?

Das hat alles mit der Religion unserer Herrscher zu tun. Die Mitglieder der exklusiven Familiendynastien gehören zu den führenden Satanisten auf der Erde. Sie sehen den Teufel als den einzigen und wahren Gott an und glauben, dass sie dafür auserwählt sind, im Namen des Satans eine diktatorische Weltmacht aufzurichten. Von Anbeginn der Welt bis heute war der Glaube, dass Satan eines Tages die ganze Welt für alle erkennbar regieren wird, Grundlehre und Grundlage des Satanismus.

Die mächtigen Familien gehören zwölf exklusiven Blutlinien an und pflegen den gleichen Brauch wie die Fürstenhäuser, nämlich sie heiraten untereinander. Sie sind davon überzeugt, dass ihre Blutlinien von Satan selbst gesegnet wurden.

Über den zwölf Blutlinien gibt es noch die dreizehnte oder auch letzte Blutlinie. Sie ist eine Nachahmung des von Gott erwählten Königsgeschlechts, aus dem Jesus hervorging. Diese imitierte Blutlinie soll von Satan selbst gezeugt worden sein und der zum sichtbaren Weltherrscher aufsteigende Antichrist wird aus ihr hervorgehen! Diese dreizehnte Blutlinie reicht über die Merowinger und Sugambrier (Franken), die Griechen und Römer bis auf den Stamm Dan zurück.

Illuminati

Eines der zentralen Themen in Deinen Büchern sind die Illuminaten. Gibt es sie tatsächlich?

Leider gibt es sie wirklich. Schriftsteller und Ermittler, die versucht haben, diese weltweite Verschwörung aufzudecken, stammen aus allen Schichten der Gesellschaft. Ungeachtet dessen sind sie sich einig im Bezug auf die Existenz dieser Verschwörung.

Früher oder später wird jeder Forscher, der sich – für die breite Öffentlichkeit unbekannt – mit diesem Thema auseinandersetzt, über die geheime Bruderschaft der Illuminati stolpern.

Und die Illuminaten sind nachweislich verantwortlich für die große Weltverschwörung?

Diese Organisation wurde offiziell im Jahr 1530 in Spanien gegründet. Ihre Ziele basieren auf dem berühmten Brief von Konstantinopel vom 22. Dezember 1489, in dem Pläne zur Eroberung der Weltherrschaft geschmiedet wurden. 1773 wurden die im Brief von Konstantinopel festgelegten Pläne ausgebaut, modernisiert und in Absprache mit dem Begründer der Bankgesellschaft Rothschild weiterentwickelt.

Während einer geheimen Versammlung, zu der einige Mitglieder der einflussreichsten Familien eingeladen waren, bemerkte Mayer Amschel Rothschild: “Wenn sie ihre Kräfte vereinigen würden, könnten sie die Welt regieren.” Das letztendliche Ziel war es, eine Weltdiktatur unter einem Weltherrscher an der Spitze zu errichten.

Der Brief und die Versammlung führten zu einem strukturellen Plan zur Kontrolle der gesamten Menschheit durch die Vorenthaltung von Informationen und die Beschränkung der persönlichen Freiheit. Die Manipulation der Medien und die Zensur der Wahrheit ermöglichten es ihnen, die Welt zu ihrer Marionette zu machen. Die Menschheit ist daher nichts weiter als ein Spielzeug dieser einflussreichen Familien geworden, welche letztendlich die wirtschaftliche, finanzielle und politische Bühne der Welt dominieren.

Das ultimative Ziel war es, das Interesse der Menschheit auf ein Niveau zu verringern, auf dem sie allem zustimmen würden, um so die Bühne frei zu machen für den einen Weltherrscher. Niemanden würde es interessieren und die wenigen verbleibenden Gegner könnten leicht eliminiert werden.

Wie ist es möglich, dass die Menschen derart manipuliert werden können?

Was wir als Wahrheit akzeptieren entstammt dem, was wir als „offizielle Quelle“ bezeichnen: Unsere Regierungen, die tägliche Medienberichterstattung und das Bildungssystem. Es ist allgemein bekannt, dass das Bildungssystem in den Ländern des Westens keinen guten Ruf hat. Dabei wird auf die unterschiedlichsten Dinge hingewiesen, die daran schuld sein sollen: überfüllte Klassenzimmer, fehlendes Grundlagenwissen, Lehrer mit mangelnder Kompetenz usw.

Diese Probleme sind jedoch zweitrangig. Selbst, wenn man sie alle in den Griff bekäme, bliebe der Abwärtstrend bestehen. Weshalb? Weil genau dies der Zweck ist, zu dem die Schulen eingerichtet wurden! Unsere Herrscher haben es fertiggebracht, das Denkvermögen bei Millionen von Kindern systematisch zu zerstören mit dem Ziel, sie auf den Eine-Welt-Staat vorzubereiten. Nur von einer verdummten Gesellschaft kann man erwarten, dass sie sich freiwillig der Weltelite unterwirft. Erst, wenn alle Kinder in einer seelenlosen Masse gleichgeschaltet sind, kann die Neue Weltordnung von allen Bürgern angenommen werden.

Lässt sich dieser ursprüngliche Plan der Neuen Weltordnung denn heute noch entsprechend nachweisen, außer in “Verschwörungskreisen”?

David Rockefeller bestätigte in seinem Buch “Memoirs” folgendes:

“Manche glauben sogar, wir seien Teil einer geheimen Verschwörung. Sie charakterisieren meine Familie und mich als “Internationalisten” und behaupten, dass wir uns weltweit mit anderen zur Errichtung einer global integrierten, politisch-wirtschaftlichen Struktur – einer Neuen Weltordnung – verschworen haben. Wenn das die Anklage ist, bekenne ich mich schuldig, und ich bin stolz darauf.”

Wer steckt denn genau hinter den Illuminaten?

Die Illuminati machen von verschiedenen Dachorganisationen Gebrauch, welche hinter den Kulissen der frei sichtbaren Weltpolitik agieren. Hierunter befinden sich die Bilderberg Gruppe, die Trilaterale Kommission und das Amerikanische Amt für auswärtige Beziehungen CFR.

Derzeit ist das CFR die wichtigste Komponente der im Schatten agierenden “Weltregierung”. In seiner Ansprache vor dem US-Amerikanischen Senat am 15. Dezember 1987 warnte Senator Jesse Helms vor der neuen Weltordnung:

“Private Organisationen wie der Rat für auswärtige Beziehungen, das Royal Insititute of International Affairs, die Trilaterale Kommission und die Bilderberg Gruppe dienen dazu, die Pläne zur Erschaffung einer neuen Weltordnung in einflussreichen wirtschaftlichen, finanziellen, akademischen und behördlichen Kreisen zu verbreiten.”

Warum erfahren wir die Wahrheit über diese Organisationen nicht in den gängigen Medien?

Aus dem einfachen Grund, weil wir es hier mit einer unglaublich machtvollen Verschwörung zu tun haben, die alle Bereiche unseres Lebens nahezu perfekt kontrolliert. Das hier Behauptete steht schon lange niedergeschrieben. Wenn es nicht der Wahrheit entspräche, könnten diese Organisationen jederzeit die Wahrheit leugnen. Dies haben sie jedoch bisher nicht getan.

Wen betrachtest Du in dieser Hinsicht als die tatsächlich gefährlichsten Personen oder Gruppierungen der Welt und warum?

Das ist die extrem mächtige und einflussreiche Gruppierung miteinander verwandter Personen – dies betrifft zumindest die höchsten Ränge. Darunter viele, die zu den Reichsten auf der Welt gehören, Spitzenpolitiker und Wirtschaftsbosse. Ebenso Mitglieder des sogenannten Schwarzen Adels in Europa, deren gemeinsames Ziel es ist, eine Eine-Welt-Regierung ins Leben zu rufen, jenseits aller nationalen oder regionalen Begrenzungen, die ausschließlich ihren Weisungen folgt.

Ihre Absicht ist es, die vollständige, perfekte Kontrolle über alle auf Erden lebenden Menschen zu erlangen und die Weltbevölkerung drastisch, d.h. um ca. 5,5 Milliarden, zu reduzieren. Auch wenn heutzutage häufig der Name Neue Weltordnung gebraucht wird, um diese Gruppierung zu bezeichnen, ist es sinnvoller die bedeutendsten Organisationen, Institutionen und Persönlichkeiten zu nennen, die dieses riesige Spinnennetz elitärer Verschwörer bilden.

Das Internet bietet Unmengen an Material zu sogenannten “Verschwörungstheorien” über die Illuminaten. Welche dieser Informationen sind denn wirklich glaubwürdig und woran kann der Leser das festmachen?

Alles, was im Internet zu finden ist, muss man ganz vorsichtig betrachten. Ich verwende es nur, wenn die Information von fünf weiteren Quellen bestätigt wird. Das mache ich übrigens bei allen Informationen. Wenn es nicht genügend gesichert nachweisbar ist, wird es nicht in meine Bücher aufgenommen.

Im Speziellen beschreibst Du verschiedene satanische Rituale der Illuminaten und andere dunkle Machenschaften. Du selbst bist gläubiger Christ, warum befasst Du Dich mit diesen Themen?

Weil ich glaube, es ist für uns notwendig zu begreifen, dass die Ideologie unserer Herrscher einen religiös ideologischen Hintergrund besitzt. Vielen fragen sich, wieso unsere Machthaber nicht das Leben genießen. Sie sind doch so reich, haben fast die ganze Welt unter ihrer Kontrolle.

Manche begreifen nicht, dass unsere Herrscher seit hunderten von Jahren damit beschäftigt sind, eine Neue Weltordnung zu stiften. Das lässt sich also nur durch ihre Religion erklären. So lange unsere Herrscher den Teufel als ihren Gott ansehen, werden alle Erdenbürger täglich die Folgen spüren.

Du hast Deine Bücher zum Teil in Zusammenarbeit mit Fritz Springmeier geschrieben. Wer sich die Liste der Quellliteratur Deiner Bücher anschaut, erkennt den ungeheuren Zeitaufwand, den Ihr allein mit dem Lesen anderer Literatur verbracht habt. Wie ist Derartiges zu bewerkstelligen, ohne von Berufs wegen oder mit der eigenen Familie in Konflikt zu geraten?

Robin de Ruiter: Das ist schon ziemlich schwierig. Der Umstand, dass ich oft tagelang nicht aus meinem Büro herauskam und über Jahre hinweg an den Schreibtisch gefesselt war, bedeutete eine schwere Belastung für meine liebe Familie – meine Frau Mayra, unsere Kinder und meine Eltern.

Dennoch sind sie mir nicht nur hilfreich und ermutigend zur Seite gestanden, sie boten mir auch immer wieder die Gelegenheit, Kraft zu schöpfen für die oft schwierige Suche nach der Wahrheit.

Fritz Springmeier hatte weniger Glück. Gerade ist er zum dritten Mal geschieden, hat aber seit Kurzem eine neue liebe Freundin.

Du bist häufig in Kontakt zu Fritz Springmeier, arbeitet er wieder an einem neuen Projekt?

Fritz ist dabei, alle seine Sachen zu ordnen. Es ist ihm verboten, über politische Angelegenheiten zu schreiben. Zuerst wird er versuchen darüber zu berichten, was ihm widerfahren ist, nachdem er unschuldig viele Jahren im Gefängnis verbringen musste.

Herr Springmeier wurde – wie auch schon andere “Illuminaten-Forscher” – wegen Lappalien eingekerkert. Hast Du keine Angst, dass Dir einmal ähnliches blühen könnte?

Es gibt da Dinge, die man nicht sagen oder schreiben kann. Fritz zum Beispiel hat etwas zu viel gesagt und sich zu sehr mit der US-Regierung angelegt. Das heißt, man muss schon aufpassen.

Wie bereits erwähnt haben unsere Herrscher damals den Verlag in Mexiko aufgekauft und geschlossen. So macht man das. Es ist einfacher, Bücher zu boykottieren, Werbung unmöglich zu machen und Verlage zu übernehmen. Übrigens waren es nicht nur meine Bücher, die zur Schließung geführt haben.

Ich glaube, man lässt uns weiterhin in Ruhe. Wir sind zu wenige. Die Machthaber haben von uns nicht wirklich etwas zu befürchten. Es wird uns zum Beispiel schon unmöglich gemacht, nur unsere Bücher zu bewerben. In den Niederlanden ist es ganz schlimm. Da erhalten wir offen die Bestätigung, dass man für diese Sorte von Büchern keine Werbung machen dürfe.

In der Tat, Dein Buch “Worldwide Evil and Misery” wurde in Frankreich nach Erscheinen verboten. Was war der offizielle Grund dafür?

Das französische Buch wurde, wie in der Türkei und Ungarn, ohne meine Zustimmung übersetzt und herausgegeben. In Frankreich wurde dann eine jüdische Organisation eingeschaltet.

Die Begründung war lächerlich: Man hatte sich an irgendeinem Satz gestört. Dann gab es in Straßburg einen Prozess und das Buch wurde verboten.

Im Internet sind über Dich diverse Verleumdungen zu finden. Wie gehst Du damit um?

Das kann man nicht ändern. Die meisten haben meine Bücher nicht einmal gelesen. Von solchen Leute gibt es zu viele im Internet und neben diesen finden sich auch noch richtige Fanatiker. Viele beschuldigen mich, ein Kommunist, Faschist, Antisemit oder Christen-Fundamentalist zu sein.

Nachdem ich in meinem Buch über Osama bin Laden geschrieben habe, dass Al Qaeda gar nicht existiert und es keine Muslime gewesen sind, die am 11. September verantwortlich für die Anschläge waren, nennt man mich ebenfalls “Muslim-Lover”. Ich vertrete aber keine einzige Kirche oder Organisation, sondern versuche so neutral wie möglich zu informieren. Was ich glaube behalte ich immer so weit es geht für mich.

Wurdest Du bereits Opfer von Drohungen oder gar tätlichen Angriffen?

Drohungen gibt es immer, wenn man über Irgendjemanden oder eine Organisation schreibt. Bei Veranstaltungen werde ich des Öfteren beschimpft. Tätliche Angriffe jedoch hat es bis jetzt nicht gegeben.

Aus welcher Richtung erhältst Du den meisten Gegenwind?

Meistens sind es Leute, die alles blind glauben, was sie im Fernsehen sehen und was sie in den Zeitungen lesen. Versucht ihnen jemand deutlich zu machen, dass wir möglicherweise manipuliert werden, dann werden sie sauer und streiten das Gesagte mit typischen Sätzen ab wie „Was denkst du eigentlich, wer du bist“, „Du meinst wohl, dass du alles weißt“ und so weiter. Die betreffende Person wird dann in eine Schublade gesteckt und sie haben wieder ihre Ruhe.

Was wird Dir dabei konkret vorgeworfen, fehlende Glaubwürdigkeit?

Während die „offiziellen Quellen“ über jede Beweislast erhaben zu sein scheinen, muss der „Fantast“ mit seiner unkonventionellen Meinung immer erst alles „beweisen“. Wenn dies dann gelingt, schenkt man ihm dennoch keine Beachtung und zieht ihn ins Lächerliche.

Es gibt verschiedene Berichte sogenannter “Aussteiger” aus irgendwelchen okkulten Clans, beispielsweise John Todd. Was ist Deiner Ansicht nach von deren Glaubwürdigkeit zu halten und warum können diese Leute so ungestört über die kriminellen Machenschaften und hoch geheimen internen Pläne öffentlich sprechen?

Die Neue Weltordnung ist nicht mehr aufzuhalten, es ist zu spät. Sie machen daher höchstens die verschiedenen Aussteiger lächerlich oder versuchen, sie zu boykottieren. Wenn man sie ermorden würde, erhielten sie wahrscheinlich zu viel Aufmerksamkeit.

Der Untertitel Deines bereits erwähnten Buches “Die kommende Transition” lautet: “Der globale Zusammenbruch des gegenwärtigen Weltsystems steht unmittelbar bevor”. Was bricht hier eigentlich wann und warum zusammen?

Nach den erstaunlichen Umwälzungen, die sich in unserer heutigen Welt vollzogen haben, werden wir in naher Zukunft Zeugen einer ununterbrochenen Folge von sehr bemerkenswerten Veränderungen sein, die einen tiefen Einschnitt in unser Leben bedeuten werden. Wir stehen kurz vor dem Untergang aller Gesellschaftsformen, wie wir sie kennen. Bald wird es um unsere Freiheit geschehen sein. Dies betrifft nicht nur die Freiheit der Völker, sondern auch unsere individuelle Freiheit.

Die von den Großen in der Politik und Medienwelt bereits lange angekündigte „Transition“, auch „Paradigmenwechsel“ genannt, steht uns bevor. Menschen, die sich ausschließlich mit ihrem täglichen Leben auseinandersetzen, werden eine unangenehme Überraschung erleben.

Meinst Du mit verlorener Freiheit die zunehmende Überwachung der Bürger?

Der Staat findet immer neue Gründe, um sich in unser Privatleben einzuschleichen. Man will, dass jede Art der Kommunikation letztendlich über das Internet stattfindet. Digitale Netzwerke wie etwa Facebook sind nur die Vorläufer hierfür. SMS, E-Mails und Twitter sind die Norm. Für alles gibt es ein elektronisches Gerät.

Wir bewegen uns weg von der Aktivität hin zur Passivität, von der Selbstständigkeit hin zur Abhängigkeit, von wissend zu unwissend und vom sozialen Zusammenhalt hin zur sogenannten Unabhängigkeit und sozialen Fragmentierung.

Wo genau beginnt diese Transition?

Das System sorgt für alles und ist für alles verantwortlich. Wir sind nun abhängig von diesem System, nicht mehr voneinander. Unser tägliches „Leben“ gleicht immer mehr einer Teleshoppingreklame. Wir werden zu grinsenden Idioten mit einer immer kürzeren Aufmerksamkeitsspanne.

Die vollständige Vereinigung von Mensch und Technik wird die Folge sein. Der Moment, ab dem diese Entwicklungen unumkehrbar geworden sind, wird „Transition“ genannt. Nach ihr wird es keine individuelle Entscheidungsmöglichkeit mehr geben.

Dieses System wird offensichtlich zentral gesteuert. Die entscheidende Frage lautet: Wer steuert es, wer sitzt an den Hebeln?

Diejenigen, welche einen Nutzen aus dieser totalen Integration ziehen. Aber wer das ist, das weiß niemand so genau. Jedoch vertrauen wir diesem System wie die Dummen all unsere, auch privaten, Informationen an und sind finanziell sowie auch in unseren anderen Bedürfnissen komplett von ihm abhängig.

Und die meisten Menschen bemerken diese Entwicklung leider nicht einmal.

Wir durchschauen dies alles nicht, da wir viel zu beschäftigt sind mit der Arbeit, damit, im Stau zu stehen, fernzusehen und Fußball zu schauen, mit einem freien Tag oder mit Urlaub. Sowohl die Medien als auch die Politik schweigen. Niemand ergreift die Initiative. Manche fühlen es zwar, handeln jedoch nicht. Je allumfassender die Maschinerie ist, desto weniger Raum bleibt für Eigeninitiativen. Alle warten ab oder befinden sich im Tiefschlaf.

Bis sie durch den großen Knall aufgeweckt werden. Was kommt nach diesem Zusammenbruch?

Nachdem eine neue und geplante ökonomische Krise die ganze Welt in den Abgrund gestürzt hat, wird es zuerst Chaos geben. Spargeld, Pensionen, Versicherungen werden nichts mehr wert sein. In der EU werden die Bürger erkennen, dass sie von ihren Politikern belogen wurden. Die Masse wird daraufhin sehr wütend reagieren und es wird Aufstände gegen die Regierungen geben.

Sobald das „System“ dann mit harter Hand das Ruder übernimmt, werden Veränderungen – die bereits auf den Weg gebracht wurden – ohne Widerstand der demokratischen Mächte und ohne Einwände wegen Verletzung der Privatsphäre – im Eilverfahren durchgeführt werden.

Mithilfe eines Chips werden wir alle an das „System“ angeschlossen. Wir funktionieren dann wie die Bienen im Bienenstock. Alle Unregelmäßigkeiten und Risikofaktoren in der Durchführung des Prozesses werden schnell und fachkundig wegautomatisiert.

Warum wehrt sich kaum jemand gegen diese eigentlich unübersehbare Entwicklung, erkennt die Masse denn wirklich gar nichts?

Das, was uns jeden Tag im Fernsehen und in den Zeitungen erzählt wird, bestätigt immer wieder, dass ich und auch andere Kollegen leider Recht haben.

Sind wir ehrlich, es hat doch immer mehr den Anschein, als ob wir vollkommen abhängig sind. Und obendrein können diejenigen, die an den Hebeln der Macht sitzen, uns springen lassen wie Lemminge – und sie bestimmen in welche Richtung wir springen.

Wenn uns dies alles klar wird, bekommen wir Angst. Wir drehen durch, fühlen uns schwach und einsam und hoffen auf ein Wunder. Etwas, das unsere Machthaber uns versagen. Wir müssen aber begreifen, dass die oben beschriebene Situation nur aus dem Grund entstehen konnte, weil wir keine Ahnung hatten oder ihr keine Aufmerksamkeit geschenkt haben. Unser größter Irrtum war und ist der, dass wir die Dinge geschehen “lassen”. Wir fühlen uns nicht verantwortlich.

Welche einschneidenden und richtungweisenden Ereignisse siehst Du in nächster Zeit auf uns zukommen?

Schwere ökonomische Krisen und Chaos in den USA sowie in Europa, noch mehr Naturkatastrophen, Nahrungsmittelknappheit und neue Krankheiten. Lasst euch bitte nicht impfen!

Außerdem zunehmende inszenierte Kriege in der islamischen Welt. Ich glaube, die Muslime sind eines der größten Probleme unser Herrscher.

Was jetzt gerade in Europa passiert, wurde von mir bereits vor vielen Jahren prognostiziert, dies findet sich ab Seite 159 im Band 2 der Satanischen Blutlinien. Es ist wichtig zu verstehen, dass es für Europa und die Vereinigten Staaten keinen Platz in der Neuen Weltordnung gibt. Sie müssen daher zuerst untergehen.

Wenn Du dies alles im Hinblick auf die biblische Prophetie betrachtest, wo stehen wir dann derzeit Deiner Meinung nach?

Ich bin der Ansicht, dass wir erst am Anfang des Endes stehen. Das Reich, das für den Antichristen vorbereitet wird, ist noch nicht ganz fertig.

Der Charakter unserer Zeit kann übrigens erst dann erfasst werden, wenn wir die Bibel richtig kennen! Allein aus einem christlichen Blickwinkel heraus können wir den Zustand, in dem sich die Welt derzeit befindet, angemessen erklären. Die Bibel nennt die Zeit, in der wir leben, “Endzeit”. Für diese letzten Tage kündigt sie eine starke Zunahme an Verbrechen aller Art an.

Daneben nennt der Bibel einige besondere Ereignisse als Zeichen für den Beginn der Endzeit: zahllose Kriege und Hungersnöte, die Zunahme von Naturkatastrophen und Seuchen, wachsende Gesetz- und Lieblosigkeit unter den Menschen, die drohende Verzweiflung und Angst der Völker voreinander, Zukunftsangst usw. Wenn wir den derzeitigen Zustand unseres Planeten dem gegenüberstellen, wird man kaum bezweifeln können, dass alle diese Prophezeiungen sich gerade erfüllen. Alles, was die Bibel über die letzten Tage lehrt, geht um uns herum in Erfüllung.

Viele derjenigen, welche sich kritisch mit den Illuminaten auseinandersetzen, haben zum Ziel, deren Macht zu zerschlagen, um die Welt zu befreien. Abgesehen davon, dass es quasi unmöglich ist, einen unsichtbaren und gleichzeitig extrem mächtigen Feind zu besiegen, gehört das gesamte Geschehen sicherlich zum vorherbestimmten großen Plan. Sollen die Menschen nun einfach untätig bleiben oder was sollen sie tun?

Ich glaube es ist wichtig, so viele Menschen wie möglich vor dem Heraufziehen einer weltumspannenden Diktatur zu warnen. Was viele von uns ursprünglich als Märchen oder Aberglaube abtaten, nimmt derzeit vor unseren eigenen Augen Gestalt an. Die uns umgebende Welt, wie wir sie einmal kennen lernten, ist in rascher Auflösung begriffen.

Manche Christen reagieren verärgert, wenn sie hören, dass über die Endzeit gesprochen wird. Allerdings dürfen wir nicht vergessen, dass es Jesus selbst war, der uns drängte, die Zeichen der Zeit zu erkennen.

Wir dürfen nicht alles, was uns gesagt wird, für bare Münze nehmen. Vielmehr sollten wir selbst nachdenken und urteilen. Im Licht des Glaubens und dessen, was uns die Bibel hinsichtlich der Zeichen für die letzten Tage lehrt, müssen wir die Spreu vom Weizen trennen. Wir sollten auf die schwere Zeit, die auf uns zukommt, mental sehr gut vorbereitet sein.

Es gibt zudem Hinweise darauf, dass es zwischen den verschiedenen Herrschern Meinungsverschiedenheiten gibt. Sie fangen an, sich zu streiten. Vergessen wir aber nicht – und das gilt nur für die Gläubigen – dass alles, was im Bibel beschrieben wird, auch tatsachlich stattfinden muss.

Wie bewältigst Du es, Dich ständig mit diesen düsteren Themen zu befassen?

Das ist oft sehr schwierig. Am meisten fehlt mir Zeit. Und viel Zeit haben wir nicht mehr.

Wird es wieder ein neues Buch von Dir geben in absehbarer Zeit?

Neue Bücher von mir wird es nicht mehr geben. In Holland habe ich jetzt mein letztes Buch herausgebracht. Es dreht sich um die Flucht von Hitler am 30. April 1945 mit Hilfe des britischen Geheimdienstes.

Vielleicht erscheint es noch auf Deutsch, genauso wie möglicherweise ein “Omnibus” mit allen drei Teilen der “13 Satanischen Blutlinien”.

Vielen Dank für das Interview.

 

Herr, lass uns die Zeichen der Zeit erkennen und unser Vertrauen auf Dich setzen. Amen.
 

 

Weiterführende Themen: 

Das Geldsystem / Die Finanzkrise
-----

 

Zugriffe      E-Mail: hermann.hitthaler@gmail.com / www.gottliebtuns.com        nach oben