Kirche Weitental

†  Gott ist die Liebe - Er liebt dich  †
 Gott ist der beste und liebste Vater, immer bereit zu verzeihen, Er sehnt sich nach dir, wende dich an Ihn
nähere dich deinem Vater, der nichts als Liebe ist. Bei Ihm findest du wahren und echten Frieden, der alles Irdische überstrahlt

MOBILE
Version

Fragen, Kritik...
sende EMail

SUCHFENSTER
hier öffnen

NORMAL
Version

Start-Gottes Liebe-Erbsünde

Maria-Werke-Wallfahrten

Jahreskreis Heilige

Apokalypse Warnung NWO

News Gebete

Sünde-Leid-Heilung-Hilfe

Leben mit Gott-Hilfen

Mystik Werke Audio

Papst Kirche Liturgie Dok.

*Anbetung live*

Theresia von Avila

 

Die innere Burg

 

Darin von der Schönheit und Würde unserer Seelen die Rede ist. Die Autorin gebraucht ein Gleichnis zum besseren Verständnis und spricht von dem Gewinn, den es bringt, wenn man dies versteht und die Gnadenerweise kennt, die wir von Gott empfangen. Sie erklärt, warum die Pforte dieser Burg das Gebet ist..

 

Auszug:

DIE ERSTE WOHNUNG

Zweites Kapitel: Das zeigt, was für ein hässlich Ding eine Seele ist, die in Todsünde lebt, und berichtet, wie Gott jemandem davon eine Ahnung schenken wollte. Auch handelt es von der Selbsterkenntnis. Es ist nützlich zu lesen, denn es enthält einige bemerkenswerte Punkte. Die Autorin erklärt, wie man diese Wohnungen sich vorzustellen habe.

DIE ZWEITE WOHNUNG

Einziges Kapitel: In dem davon die Rede ist, wie sehr man der Beharrlichkeit bedarf, um zu den letzten Wohnungen zu gelangen; welch heftigen Kampf der Satan einem dabei liefert und wie ratsam es ist, am Anfang nicht vom Wege abzuirren, wenn man ans Ziel gelangen will. Die Autorin nennt ein Mittel, das sich bei ihr als äußerst wirksam erwiesen hat.

DIE DRITTE WOHNUNG

Erstes Kapitel: Darin die Rede ist von der geringen Sicherheit, die wir haben können, solange wir in dieser Verbannung leben, sei unser Stand auch noch so erhaben, und wie ratsam es ist, immer in Furcht zu wandeln. Es enthält einige gute Punkte.

Zweites Kapitel: Fortsetzung des Begonnenen. Darstellung der Dürrezeiten im Gebet und der Folgen, die sie nach Meinung der Autorin haben können. Weshalb es nötig ist, daß wir uns prüfen. Die Prüfungen, denen der Herr diejenigen unterzieht, die sich in diesen Wohnungen befinden.

DIE VIERTE WOHNUNG

Erstes Kapitel: Das von dem Unterschied handelt, der zwischen den Freuden und Rührungen beim Gebet und den Wonnen besteht. Die Autorin spricht von der Befriedigung, die es ihr gewährte, als sie begriff, daß das Denken und der Verstand nicht dasselbe sind. Es ist nützlich für den, der sich beim Gebet leicht zerstreut.

Zweites Kapitel: Fortsetzung des Begonnenen. Durch ein Gleichnis wird erklärt, was Wonnen sind und wie man sie erlangt, ohne sich darum zu bemühen.

Drittes Kapitel: Darin dargelegt wird, was ein Gebet der Sammlung ist, das der Herr meist vor der bisher besprochenen Gebetsweise schenkt. Die Autorin erklärt dessen Wirkungen und die Folgen des vorhin besprochenen Gebets, mit dem zusammen die Wonnen geschildert worden sind.

Theresia von Avila - Die innere Burg

 

 
 

Zugriffe      E-Mail: hermann.hitthaler@gmail.com / www.gottliebtuns.com        nach oben

Dies ist eine private Website ohne jegliche kommerzielle Absicht, keine Datenweitergabe, keine EMails, nur auf Anfrage