Kirche Weitental

†  Gott ist die Liebe - Er liebt dich  †
 Gott ist der beste und liebste Vater, immer bereit zu verzeihen, Er sehnt sich nach dir, wende dich an Ihn
nähere dich deinem Vater, der nichts als Liebe ist. Bei Ihm findest du wahren und echten Frieden, der alles Irdische überstrahlt

MOBILE
Version

Fragen, Kritik...
sende EMail

SUCHFENSTER
hier öffnen

NORMAL
Version

Start-Gottes Liebe-Erbsünde

Maria-Werke-Wallfahrten

Jahreskreis Heilige

Apokalypse Warnung NWO

News Gebete

Sünde-Leid-Heilung-Hilfe

Leben mit Gott-Hilfen

Mystik Werke Audio

Papst Kirche Liturgie Dok.

*Anbetung live*

Der Rosenkranz

 

 
Das so mächtige Gebet. Ein MUSS für jeden Christen. Oft und oft ruft Maria uns zu diesem gebet auf. Gebet und Fasten können Kriege verhindern! Beten wir also.
 
Kardinal Meisner hat eine ergreifende Geschichte erzählt, die darin gipfelt, dass man mit dem Rosenkranz "den gesamten katholischen Glauben" in seiner Hand hat:
"Der Rosenkranz beginnt mit dem Kreuz. Daran beten wir das Glaubensbekenntnis. Das ist unsere ganze Glaubenslehre. Dann kommen die ersten drei kleinen Perlen: Glaube, Hoffnung und Liebe. Das ist unsere Lebenslehre. Und dann sind gleichsam in Geheimschrift die Geheimnisse der Menschwerdung Gottes in Jesus Christus aufgefädelt im freudenreichen Rosenkranz, dann die Geheimnisse seiner Passion im schmerzhaften Rosenkranz und schließlich die Geheimnisse seiner Vollendung im glorreichen Rosenkranz."
 
 

Wie bete ich den Rosenkranz?

Den Rosenkranz beten

a) Beginne mit dem Kreuzzeichen und dem Apostolischen Glaubensbekenntnis

 

Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen


Ich glaube an Gott. / den Vater den Allmächtigen, / 

den Schöpfer des Himmels und der Erde, /

und an Jesus Christus, / Seinen eingeborenen Sohn, unsern Herrn, / 

empfangen durch den Heiligen Geist, / geboren von der Jungfrau Maria,

gelitten unter Pontius Pilatus. / gekreuzigt, gestorben und begraben, / 

hinabgestiegen in das Reich des Todes, / am dritten Tage auferstanden

 von den Toten;/ 

aufgefahren in den Himmel, / Er sitzt zur Rechten Gottes, des

 allmächtigen Vaters; / 

von dort wird Er kommen, zu richten die Lebenden und die Toten. /

Ich glaube an den Heiligen Geist, / die heilige katholische Kirche, / 

Gemeinschaft der Heiligen, / Vergebung der Sunden, / Auferstehung

 der Toten / 

und das ewige Leben. / Amen.


b) Ein Vaterunser

Vater unser im Himmel,
Geheiligt werde dein Name.
Dein Reich komme.
Dein Wille geschehe, wie im Himmel so auf Erden.
Unser tägliches Brot gib uns heute.
Und vergib uns unsere Schuld,
wie auch wir vergeben unsern Schuldigern.
Und führe uns nicht in Versuchung,
sondern erlöse uns von dem Bösen.


c) 3x Gegrüßet-seist-Du-Maria (Ave Maria) 

jedes mit einer anderen Einfügung:

Jesus, der in uns den Glauben vermehre. 

Jesus, der in uns die Hoffnung stärke.

Jesus, der in uns die Liebe entzünde.

(Vorbeter)  

der Herr ist mit dir. 

Du bist gebenedeit unter den Frauen, 

und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, Jesus. .

.. [Einfügung] ...

(Alle)         

bitte für uns Sünder jetzt und in der Stunde unseres Todes. 

Amen.


d) Ehre sei dem Vater...

Ehre sei dem Vater und dem Sohn und dem Heiligen Geist, 

wie im Anfang, so auch jetzt und alle Zeit und in Ewigkeit. Amen.

 

Die "Geheimnisse"

I.)   Jemand kündigt das 1. "Geheimnis" an und dann betet man das Vaterunser


II.)  10 x Ave Maria, bei denen jeweils ein "Geheimnis" eingefügt wird.


III.) Ehre sei dem Vater...


Danach kann man einfügen:
IV.) O mein Jesus, verzeih uns unsere Sünden, bewahre uns vor dem Feuer der Hölle, 

führe alle Seelen in den Himmel, besonders jene, die Deiner Barmherzigkeit am meisten bedürfen.

dann wiederholen sich die Punkte I.) - III.)  (bzw. IV).),

und man setzt mit dem zweiten, dritten, vierten und fünften Geheimnis in derselben Art fort.

 

Der freudenreiche Rosenkranz

Kurz: 

Jesus, den Du, O Jungfrau vom Heiligen Geist empfangen hast.

Jesus, den Du, O Jungfrau zu Elisabeth getragen hast.

Jesus, den Du, O Jungfrau zu Bethlehm geboren hast.

Jesus, den Du, O Jungfrau im Tempel aufgeopfert hast.

Jesus, den Du, O Jungfrau im Tempel wiedergefunden hast.

 

1. Die Verkündigung

Der Engel trat bei ihr ein und sagte: 

"Sei gegrüßt du Begnadete, der Herr ist mit dir." (Lk 1,28)

1x    Vaterunser

10x  "Gegrüßet seist du Maria"  mit  

            "Jesus, den Du O Jungfrau, vom Heiligen Geist empfangen hast." 

1x     Ehre sei dem Vater... 

 

2. Der Besuch

Da wurde Elisabeth vom Heiligen Geist erfüllt und rief mit lauter Stimme: 

"Gesegnet bist du mehr als alle anderen Frauen, 

und gesegnet ist die Frucht deines Leibes." (Lk 1, 41. 42)
 

1x    Vaterunser

10x  "Gegrüßet seist du Maria"  mit  

             "Jesus, den Du, O Jungfrau zu Elisabeth getragen last"

1x     Ehre sei dem Vater... 
 

3. Die Geburt Jesu

Sie gebar ihren Sohn, den Erstgeborenen. Sie wickelte Ihn in Windeln und legte Ihn in eine Krippe weil in der Herberge kein Platz für sie war. (Lk 2,7)

1x    Vaterunser

10x  "Gegrüßet seist du Maria"  mit  

            "Jesus, den Du O Jungfrau, zu Bethlehem geboren hast." 

1x     Ehre sei dem Vater... 

 

4. Die Darstellung

Sie brachten das Kind nach Jerusalem hinauf, um Es dem Herrn zu weihen, 

gemäß dem Gesetz des Herrn,  in dem es heißt: 

Jede männliche Erstgeburt soll dem Herrn geweiht sein. (Lk 2, 22. 23)
 

1x    Vaterunser

10x  "Gegrüßet seist du Maria"  mit  

            "Jesus, den Du O Jungfrau, im Tempel aufgeopfert hast." 

1x     Ehre sei dem Vater... 


5. Auffindung des Jesuskindes im Tempel

Nach drei Tagen fanden sie Ihn im Tempel; Er saß mitten unter den Lehrern, 

hörte ihnen zu und stellte Fragen. (Lk 2, 46)
 

1x    Vaterunser

10x  "Gegrüßet seist du Maria"  mit  

            "Jesus, den Du O Jungfrau, im Tempel wiedergefunden hast." 

1x     Ehre sei dem Vater...

 


Der schmerzhafte Rosenkranz

Kurz: 

Jesus, der für uns Blut geschwitzt hat. 

Jesus, der für uns Blut gegeißelt worden ist.

Jesus, der für uns Blut mit Dornen gekrönt worden ist.

Jesus, der für uns Blut das schwere Kreuz getragen hat.

Jesus, der für uns Blut gekreuzigt worden ist.

 

1. Leiden Jesu am Ölberg

Und er betete in seiner Angst noch inständiger, und sein Schweiß war wie Blut,

das auf die Erde tropfte. Nach dem Gebet stand er auf, ging zu den Jüngern zurück

und fand sie schlafend; denn sie waren vor Kummer erschöpft. (Lk 22,44.45)

1x    Vaterunser

10x  "Gegrüßet seist du Maria"  mit  

            "Jesus, der für uns Blut geschwitzt hat." 

1x     Ehre sei dem Vater... 

 

2. Geißelung Jesu

Darauf ließ Pilatus Jesus geißeln (Joh 19,1).

1x    Vaterunser

10x  "Gegrüßet seist du Maria"  mit  

            "Jesus, der für uns gegeißelt worden ist." 

1x     Ehre sei dem Vater... 

 

3. Krönung mit Dornen

Sie zogen ihn aus und legten ihm einen purpurroten Mantel um.

Dann flochten sie einen Kranz aus Dornen; den setzten sie ihm auf und gaben

ihm einen Stock in die rechte Hand. (Mt 27,28f).

1x    Vaterunser

10x  "Gegrüßet seist du Maria"  mit  

            "Jesus, der für uns mit Dornen gekrönt worden ist." 

1x     Ehre sei dem Vater... 

 

4. Tragen des Kreuzes

Er trug sein Kreuz und ging hinaus zur sogenannten Schädelhöhe, die auf hebräisch

Golgotha heißt. (Joh 19,17).

1x    Vaterunser

10x  "Gegrüßet seist du Maria"  mit  

            "Jesus, der für uns das schwere Kreuz getragen hat." 

1x     Ehre sei dem Vater... 

 

5. Kreuzigung

... und Jesus rief laut: "Vater, in Deine Hände lege ich meinen Geist." 

Nach diesen Worten hauchte er den Geist aus. (Lk 23,46)

1x    Vaterunser

10x  "Gegrüßet seist du Maria"  mit  

            "Jesus, der für uns gekreuzigt worden ist." 

1x     Ehre sei dem Vater...

 


 

Der glorreiche Rosenkranz

Kurz: 

Jesus, der von den Toten auferstanden ist. 

Jesus, der in den Himmel aufgefahren ist.

Jesus, der uns den Heiligen Geist gesandt hat.

Jesus, der dich, o Jungfrau in den Himmel aufgenommen hat.

Jesus, der dich, o Jungfrau im Himmel gekrönt hat.

 

1. Die Auferstehung

"Erschreckt nicht! Ihr sucht Jesus von Nazareth, den Gekreuzigten. 

Er ist auferstanden; Er ist nicht hier. 

Seht, da ist die Stelle, wo man ihn hingelegt hatte."

1x    Vaterunser

10x  "Gegrüßet seist du Maria"  mit  

            "Jesus, der von den Toten auferstanden ist." 

1x     Ehre sei dem Vater... 

 

2. Die Himmelfahrt

Nachdem Jesus, der Herr, dies zu ihnen gesagt hatte, 

wurde Er in den Himmel aufgenommen und 

setzte sich zur Rechten Gottes. (Mk 16,19)

1x    Vaterunser

10x  "Gegrüßet seist du Maria"  mit  

            "Jesus, der in den Himmel aufgefahren ist." 

1x     Ehre sei dem Vater... 

 

3. Ausgießung des Heiligen Geistes

Alle wurden mit dem Heiligen Geist erfüllt und begannen 

in fremden Sprachen zu reden, wie es ihnen der Geist eingab. (Apg 2,4)

1x    Vaterunser

10x  "Gegrüßet seist du Maria"  mit  

            "Jesus, der uns den Heiligen Geist gesandt hat." 

1x     Ehre sei dem Vater... 

 

4. Maria wird in den Himmel aufgenommen

Dann erschien ein großes Zeichen am Himmel: eine Frau, 

mit der Sonne bekleidet; der Mond war unter ihren Füßen und 

ein Kranz von zwölf Sternen auf ihrem Haupt.

1x    Vaterunser

10x  "Gegrüßet seist du Maria"  mit  

            "Jesus, der dich, o Jungfrau, in den Himmel aufgenommen hat." 

1x     Ehre sei dem Vater... 

 

5. Maria wird gekrönt

Du bist der Ruhm Jerusalems, du bist die große Freude Israels und 

der Stolz unseres Volkes. Mit deiner Hand hast du das alles getan, 

du hast segensreiche Taten für Israel vollbracht. Sei gesegnet vom Herrn, 

dem Allmächtigen, für ewige Zeiten.

1x    Vaterunser

10x  "Gegrüßet seist du Maria"  mit  

            "Jesus, der für uns gekreuzigt worden ist." 

1x     Ehre sei dem Vater...

 


Anlässlich der Ausrufung eines „Rosenkranzjahres“ durch Papst Johannes Paul II., das vom 16.10.2002 bis 16.10.2003 dauerte, gibt es nun einen offiziellen vierten kirchlichen Rosenkranz, den „Lichtreichen Rosenkranz“.

Der Lichtreiche Rosenkranz

Kurz: 

Jesus, der von Johannes getauft worden ist;

Jesus, der sich bei der Hochzeit in Kana offenbart hat;

Jesus, der uns das Reich Gottes verkündet hat;

Jesus, der auf dem Berg verklärt worden ist;

Jesus, der uns die Eucharistie geschenkt hat.


 

 

Zugriffe      E-Mail: hermann.hitthaler@gmail.com / www.gottliebtuns.com        nach oben