Kirche Weitental

†  Gott ist die Liebe - Er liebt dich  †
 Gott ist der beste und liebste Vater, immer bereit zu verzeihen, Er sehnt sich nach dir, wende dich an Ihn
nähere dich deinem Vater, der nichts als Liebe ist. Bei Ihm findest du wahren und echten Frieden, der alles Irdische überstrahlt

MOBILE
Version

Fragen, Kritik...
sende EMail

SUCHFENSTER
hier öffnen

NORMAL
Version

Start-Gottes Liebe-Erbsünde

Maria-Werke-Wallfahrten

Jahreskreis Heilige

Apokalypse Warnung NWO

News Gebete

Sünde-Leid-Heilung-Hilfe

Leben mit Gott-Hilfen

Mystik Werke Audio

Papst Kirche Liturgie Dok.

*Anbetung live*

Bill Wiese

 

23 Minuten in der Hölle

 

Bill Wiese übergab sein Leben Jesus im Alter von 16 Jahren. Er kennt den Herrn Jesus seit 32 Jahren. Er zog 1976 nach Kalifornien und hat 10 Jahre unter der Leitung von Pastor Chuck Smith in Costa Mesa, Kalifornien, dem Herrn gedient. Bill ist Immobilien Makler wie seine Frau Annette. Im November 1998 machte Bill eine reale Höllen Erfahrung. Er wird euch nun persönlich darüber berichten.

 

Auszug:

Alle 4 Dämonen hatten Schuppen. Einer davon hatte sie auf seinem ganzen Körper verteilt. Er hatte auch einen riesigen Kiefer mit großen Zähnen und eingehöhlte Augen. Er war wirklich riesig. Ein anderer Dämon hatte sehr scharfe Flossen am ganzen Körper. Er besaß große Arme und große Füße. Alles war asymmetrisch an ihnen; die Arme waren sehr lang, und die Schultern sehr breit. Sie waren hässliche Wesen und verfluchten Gott die ganze Zeit über.

Ich habe mich gefragt: "Warum verfluchen diese Kreaturen Gott? Warum hassen sie Gott so sehr?" Dann wandten sie sich zu mir und ich fühlte ihren Hass auf mir. Aber warum hassten sie mich? Ich hatte ihnen doch nichts getan. Es war ein Hass, wie ich ihn noch nie auf der Erde empfunden habe. Ich fühlte, dass sie beauftragt worden waren, mich zu quälen.

Es gibt einige Sachen, die ich euch erzählen werde, von denen ich nicht weiß, wie ich sie erfahren habe. Es erscheint mir, dass die Sinnesorgane in der Hölle viel empfindsamer sind. Man empfindet alles sehr viel intensiver als auf der Erde. Mir waren die Entfernungen, die Zeit und andere Dinge sehr viel bewusster. Etwas was ich wusste war, dass sie beauftragt waren, um mich für immer an diesem Ort zu quälen. Ich merkte, dass ich auf dem Boden lag und total kraftlos war. Ich fragte mich, warum dies so war? Was war mit mir los?

Obwohl meine Frau und ich sehr sportlich sind, lag ich in diesem Augenblick völlig kraftlos auf dem Boden.

Plötzlich schnappte mich einer der Dämonen, hob mich hoch und schleuderte mich gegen die Wand, etwa so wie wenn man ein Glas gegen die Wand wirft. Ich war so leicht und er so kräftig. Jeder Knochen meines Körpers war gebrochen, ich spürte jeden Bruch. Ich hatte Schmerzen und fing an um Gnade zu flehen als ich so da lag. Aber diese Kreaturen hatten keine Gnade. Einer zog mich hoch und der andere riss meine Haut mit seinen scharfen Flossen in Stücke, ohne Rücksicht auf meinen von Gott geschaffenen Körper.

Bill Wiese - 23 Minuten in der Hölle

 

 
 

Zugriffe      E-Mail: hermann.hitthaler@gmail.com / www.gottliebtuns.com        nach oben

Dies ist eine private Website ohne jegliche kommerzielle Absicht, keine Datenweitergabe, keine EMails, nur auf Anfrage